Gratulation zum Aufstieg

Verbandsliga-Aufstieg krönt erfolgreiche Saison

Nachdem unser Nachwuchs-Schiri Alessio Remili bereits in der Hinrunde zur Aufstiegsrunde in die Landesliga berufen wurde und diese mit Platz 1 abschloss, ging es für ihn in der Rückrunde im Förderkader der Landesliga Schiedsrichter um den Aufstieg in die Verbandsliga.

Dort wurde er dreimal von verschiedenen Coaches beobachtet und nahm am Stützpunkt im März teil. Bereits im ersten Spiel zwischen Bilfingen und Heidelsheim hatte er auf schwer bespielbaren Rasen und aggressiven Mannschaften eine schwere Aufgabe vor sich, konnte das Spiel aber mit 6 Verwarnungen noch im normal zu leitenden Bereich halten, hatte aber zwei schwere Einzelszenen zu beurteilen.

Im März wartete dann auf ihn in Horrenberg gegen Schwetzingen in der Landesliga Rhein-Neckar die zweite Beobachtung. Ein einfach zu leitendes Spiel ohne große Schwierigkeiten, bis zur 90. Minute, als ein Verteidiger bei einem Konter das Bein stehen ließ und als letzter Mann den Stürmer zu Fall brachte. Alessio zeigte sich jedoch hellwach und verwies den Spieler des Feldes.

Kurz darauf ein weiteres Highlight jedoch neben dem Platz: Mit 20 weiteren Vertretern aus den Landesverbänden Deutschlands reiste er für eine Woche zum Berlin-Lehrgang und lernte dabei DFB-Schiedsrichter Lasse Koslowski und Florian Lechner sowie DFB-Lehrwart Lutz Wagner kennen und erlebte eine ereignisreiche Woche mit vielen Sporteinheiten, Referaten und Praxiseinheiten.

Keine 24h nach Ankunft im Heimatverband musste Alessio sich wieder auf die nächste Förderkader-Beobachtung im Spiel und Derby zwischen Ersingen und Nöttingen 2 fokussieren. Kein einfaches Unterfangen nach den Strapazen der vergangenen Woche. Doch auch die letzte Beobachtung brachte er gut über die Bühne und hatte keine Probleme die überraschend ruhige Partie zu kontrollieren.

Am vergangen Wochenende tagte dann erneut der Verbandsschiedsrichterausschuss und beschloss den Aufstieg unseres Schiedsrichters Alessio Remili in die Verbandsliga, nachdem er in dieser Saison mit 18 Landesliga-Spielen viel Erfahrung sammeln konnte.

Herzliche Glückwünsche vom FVA Bruchhausen, der zwar einen guten Torwart verliert, jedoch erkennen muss Alessio hat sich für den richtigen Weg entschieden, der sicherlich noch lange nicht zu Ende gegangen ist!

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.