Führungswechsel beim FVA

Alexa Schälicke „beerbt“ Werner Jany

Werner Jany & Alexa Schälicke

Werner Jany & Alexa Schälicke

Zur Jahreshauptversammlung 2022 konnte der Vorsitzende Werner Jany 62 Mitglieder im Clubhaus „Zur Alemannia“ begrüßen.

Nach Begrüßung und Totenehrung stellten die einzelnen Vorstände ihren jeweiligen Jahresbericht vor. Danach stellten die Kassenprüfer der Vorstandschaft ein sehr gutes Zeugnis aus mit dem Hinweis, dass der Verein trotz der pandemiebedingten Schwierigkeiten der letzten Jahre finanziell gut da steht. Im Anschluss erfolgte die einstimmige Entlastung des Vorstands.

Nun standen Neuwahlen an. Mit überwältigender Mehrheit wurde hierbei Alexa Schälicke zur neuen Vorstandsvorsitzenden des FVA gewählt und beerbt Werner Jany nach 20 Jahren auf dieser Position!!!!
Was für eine Leistung Werner!!!!
Auch an dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön!!!!!

Eine Vorstellung mit Interview von Alexa Schälicke können Sie demnächst auf den FVA Seiten sehen. Ihr wünschen wir eine glückliche Hand und danken bereits jetzt für ihren Mut und ihre Bereitschaft den Verein zu lenken.

Neuer Bauvorstand wurde Jörg Bolz, Sportvorstand Jörg Scherer, Kassenprüfer Jürgen Ligewie und Eberhard Müller. Die Wahl von Jugendvorstand Rolf Brendel durch die Jugendversammlung wurde bestätigt

Im Anschluss wurde Werner Jany von der Versammlung unter großem Applaus und nach einer wunderbaren Rede von Orga Vorstand Sebastian Müller, der nochmals Werner Janys großartige Verdienste und Leistung für den FVA würdigte, zum Ehrenvorsitzenden des FV Alemannia Bruchhausen ernannt. Er ist somit die erste Person in der Geschichte des FVA, dem eine solche Auszeichnung zuteil wurde. Auch hier wird ein entsprechender Artikel auf den FVA Seiten eingestellt.

Sonstige Themen:

Der Vorstand hat die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge auf Grund steigender Kosten für Öl, Strom etc. beschlossen und die Versammlung stimmte dafür.

Desweiteren stehen umfangreiche Bauvorhaben bzw. Sanierungsmaßnahmen (z.B. Dach, Heizung) in der Zukunft an. Hierfür, aber auch für alle anderen Bereiche, wurde ganz klar mehr Engagement der Mitglieder eingefordert.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.