Rückblick auf das Sportjahr

2021-2022

Nach einer verkorksten Vorrunde in der Saison 21/22 startete man im Frühjahr in die Rückrunde, doch auch hier setzte sich zunächst der negative Trend mit 3 weiteren Niederlagen fort, so dass man nach 5 Niederlagen in Folge noch weiter ins Mittelfeld durchgereicht wurde. Aber die Mannschaft ließ sich nicht hängen und startete danach eine Siegesserie, die nur von einem Unentschieden unterbrochen wurde. Lohn war letztlich dann der doch noch versöhnlich stimmende 4 Tabellenplatz in der Endabrechnung. Der FVA II schaffte in der B 2 den Klassenerhalt und so konnte man beruhigt in die Sommerpause gehen.

In die neue Saison ging man mit Veränderungen auf den Trainerposten beider Mannschaften, beim FVA I kamen Ralf Hildenbrand und Serdar Kuytu, beim FVA II übernahmen die beiden Spieler Christian Eichentopf und Denis Arslanbay. Auf externe Neuzugänge wurde großteils verzichtet, denn man baute mit Moritz Hacken und Jan Armbrust auf 2 starke Jungs aus der eigenen Jugend, die sich leider in der Vorbereitung bzw. im 2 Saisonspiel schwer verletzten und die Mannschaft nicht wie gewünscht verstärken konnten. Dies tat aber Marcel Neu (gekommen vom SC Neuburgweier) im Tor der in beiden Mannschaften gute Spiele zeigte.

Mit neuer Spielidee ging der FVA I in die Saison und eilte mit teils begeisterndem Fußball von Sieg zu Sieg, unterbrochen nur von 2 Unentschieden, so dass man nach 16 Partien mit herausragenden 44 Punkten die Herbstmeisterschaft feiern durfte. Insgesamt blieb man seit dem Frühjahr als in 28 Punkspielen in Folge unbesiegt !!!!

Auch beim FVA II war ein deutlicher Aufwärtstrend feststellbar, der sich in einem tollen 8 Tabellenplatz zur Winterpause wieder spiegelte.

Beiden Mannschaften, ihren Trainern und den Verantwortlichen kann man für die gezeigten Leistungen daher nur gratulieren und hoffen, dass sich dieser Aufschwung auch im Jahr 2023 weiter verfestigt.

Toll auch zu sehen, was für eine super Kameradschaft zwischen beiden Mannschaften herrscht, zu der auch die Damenmannschaft des FVA viel beiträgt, bei der es sportlich nicht ganz so rund wie gewünscht lief, die aber in der Vorrunde trotz erheblicher Personalprobleme 3 Siege feiern durfte und sich für die Rückrunde einiges vorgenommen hat. Die Damen sind eine tolle Truppe und wir sind froh dass wir diese Mannschaft im Verein haben.

Herzlichen Dank euch allen nicht nur für eure Leistungen auf dem Platz, sondern auch für die Unterstützung bei den zahlreichen Festlichkeiten des FVA.

Herzlichen Dank natürlich auch an alle Sponsoren, insbesondere unseren Hauptsponsor IN-Software, Premiumsponsor KOMBITEX Ettlingen und alle die den FVA unterstützt haben.

Wir wünschen Euch allen ein gutes, vor allem aber friedliches und gesundes neues Jahr 2023 und freuen uns wenn wir uns zu Rückrundenbeginn wieder auf dem Sportplatz sehen.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.