Kontunität trotz STOP

Positive Nachrichten beim FVA.

Kontinuität und Neues in Bruchhausen

Beide Trainer für FVA I
, (Christoph Hornberger und Antonio Palazzo) bleiben dem FVA auch in der kommenden Saison erhalten. Man weiß was man aneinander hat und das sieht auch die gesamte Mannschaft so, denn der komplette Kader hat ebenfalls für die nächste Saison zugesagt. Verzichten muss man leider aufgrund eines Auslandsstudiums auf David Förster Ribet. Aus der A-Jugend werden einige sehr talentierte Spieler in den Seniorenkader aufrücken.

Neuer Coach für FVA II
Eine Änderung wird sich beim FVA II ergeben, denn Heiko Kiefer, seit vielen Jahren als Jugendtrainer beim FVA tätig, wird ab nächster Saison der neue Mann auf der Kommandobrücke des FVA II.
Wir freuen uns mit Heiko eine gute interne Lösung gefunden zu haben, jemand mit Fußballverstand und der Fähigkeit mit jungen Spielern umzugehen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren