Rückblick Vorrunde 19/20

Alle Junioren Mannschaften

Hinrunden Rückblick der FVA-Jugend

Die D-Junioren spielten in der Hinrunde in der starken Staffel der Kreisklasse 3 und musste mit ihren teils jungen und unerfahrenen Spielern viel Lehrgeld bezahlen. Hohe Niederlagen waren meist die Folge gegen bessere und ältere Gegner. Am 26.10. war es dann soweit: Gegen die JSG Schöllbronn/Spessart/Völkersbach wurde der erste Treffer erzielt und in einem umkämpften Spiel verlor der FVA knapp mit 1:3. Doch daraus schöpften die Jungs Mut und schon eine Woche später wurde der erste Sieg unter Dach und Fach gebracht. Bei der JSG Oberes Albtal konnte man im Duell mit 2:0 gewinnen und die Null in der Defensive halten. Abgerundet wurde die Saison durch eine klare Niederlage gegen den 2. Söllingen. In der Rückrunde gilt es, sich zu verbessern und weitere Erfahrung zu sammeln, denn auch mit Niederlagen muss man umgehen können.

Die C-Junioren spielten mit vielen Spielern aus Malsch und Ettlingenweier in einer JSG in der Kreisklasse 2. Auch hier dauerte es bis Mitte Oktober bis man seinen ersten Sieg gegen Neuburgweier einfahren konnte, nachdem man im Pokal ausgeschieden war und aus 3 Spielen nur 1 Punkt mitnehmen konnte. Danach folgten zwei 5:0 Siege, nach denen man aber nicht mehr punktete. Letztlich steht man mit 10 Punkten aus 9 Spielen auf dem 7. Platz und hat mit einer guten Rückrunde die Chance den 4. Platz (15 Punkte) einzunehmen.

Die B-Junioren bestehen aus 2 Mannschaften: Auch hier wurde eine JSG gebildet mit Spielern aus Ettlingenweier, Malsch und Bruchhausen. Die 2. Mannschaft spielte in der Kreisklasse 2. Sie steht momentan mit 0 Punkten auf dem letzten Platz, wobei man gut und gerne auch mehr Punkte hätte holen können, denn gegen Tabellennachbarn zeigte man gute Spiele, in denen man aber nicht das Glück hatte. Auch hier muss man sich in der Rückrunde verbessern.

Viel besser lief es bei der 1. Mannschaft nicht. Sie konnte nach ihrem fulminanten Auftaktsieg gegen den VfB Bretten keine weiteren Punktgewinne erzielen. Im Kreispokal schied man in der 2. Runde nach einem tollen Kampf im Elfmeterschießen gegen den Kreisligisten Karlsruher SV knapp aus. Es folgten meist knappe und enttäuschende Ergebnisse, die vermeidbar gewesen sind. Nun steht man mit 3 Punkten auf dem letzten Platz und hat schon 8 Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Hier ist eine deutliche Leistungssteigerung nötig, um die Liga zu halten!

Die A-Junioren mussten sich in der Kreisliga als Aufsteiger profilieren. Nach dem 7:0 Auftaktsieg gegen die JSG aus Kirchfeld schien es schon als würde man vorne eine große Rolle spielen. Doch darauf folgte die erste Saisonniederlage gegen die JSG Karlsbad, die absolut vermeidbar gewesen wäre, wenn man die nötige Einstellung an den Tag gelegt hätte. Gegen Reichenbach wurde dann eine konzentrierte Einstellung an den Tag gelegt, jedoch musste man wieder mit 0:2 die Heimreise antreten. Gegen Südstern und PSK war die Chancenverwertung das Problem, das uns fast das Genick gebrochen hätte. Zurück kam man gegen die JSG Rheinstetten, auch hier verlor man in einer ausgeglichenen Partie.

Nach einer weitestgehend schlechten Leistung gegen Stutensee, die trotzdem für einen Sieg reichte, setzte der FVA ein Ausrufezeichen. Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer SVK Beiertheim erzielte man ein Unentschieden. So steht man mit 13 Punkten nach 8 Spielen (Spiel gegen Pfinztal fehlt noch) auf dem 4. Platz und hat 12 Punkte Rückstand auf den Tabellenführer. Nur 8 Punkte sind es auf den 2. TSV Reichenbach. Sollte man konstanter werden, so ist der 2. Platz ein mögliches Ziel für die Rückrunde. Im Pokal erreichten die A-Junioren das Halbfinale durch zwei souveräne Siege gegen PSK und Stutensee und trifft nun im Halbfinale wieder auf die Mannschaft aus Beiertheim.

Die A-Juniorinnen spielen in der Landesliga und erreichten bisher mit 10 Punkten den 3. Platz und zeigten nach anfänglichen Startschwächen eine aufsteigende Formkurve. In der Rückrunde geht es von null los. Man kann gespannt sein, wie die Mädels des FVA sich schlagen werden.

Nach der Vorrunde kommt die Hallenrunde. Hier würde sich die FVA Junioren freuen, wenn zahlreiche Unterstützung in den Hallen vorgefunden werden könnte.


Hier die Termine zum vormerken:
A-Junioren
01.02. Ab 14:30 Uhr in Malsch

C-Junioren:

11.01. Ab 13:30 in Rintheim
19.01. Ab 13:30 in Bruchhausen

D-Junioren:

18.01. Ab 13:30 in Bruchhausen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren