12. Spieltag FVA-Damen

FVA-Damen – FV Spfr. Forchheim 1:1 (0:0)

Leistungsgerechtes Unentschieden

Gegen die starken Mädels aus Forchheim entwickelte sich von Anfang an ein Spiel auf Augenhöhe. Die FVA Mädels zeigten gleich zu Beginn eine läuferisch und auch spielerisch tolle Leistung und ließen so ihre Gegnerinnen erst gar nicht zur Entfaltung kommen.

Beide Mannschaften schenkten sich nichts und ließen auch kaum Torchancen zu. Mit einem bis zu diesem Zeitpunkt gerechten 0:0 wurden dann auch die Seiten gewechselt.

Im zweiten Spielabschnitt gaben die Mädels des FVA dann zunächst noch einmal richtig Gas. Allerdings blieb Forchheim stets gefährlich und konnte dann auch mit 1:0 in Führung gehen.
Die FVA Mädels waren aber keinesfalls geschockt und schlugen postwendend zurück. Nach einem tollen Spielzug konnte der 1:1 Ausgleichtreffer erzielt werden. Das Spiel blieb bis zum Schluss offen. Die Mädels des FVA ließen aber nicht mehr viel zu und zeigten bis zum Ende eine tolle Moral. Mit einem leistungsgerechten Unentschieden wurde dann das Spiel, von der hervorragen leitenden Schiedsrichterin Annika Guthier, abgepfiffen.

Eine super Mannschaftsleistung der FVA Mädels.

Für den FVA spielten:
Laura, Reichel, Nadine Schmidt, Denise Namyslo, Branda Martin, Carolin Callahan, Lea Dobrovolny, Sophie Kräker, Katja Kustos, Janina Frenzel und Milena Steidl

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren