IN-Software präsentiert Vorschau:

Vorschau für Sonntag 20.09.2020

TSV Schöllbronn I – FVA I

Zum Spitzenspiel der Kreisstaffel A2 reist der FVA am kommenden Sonntag um 16.00 Uhr zum TSV nach Schöllbronn.

Neben dem runderneuerten TSV Oberweier werden von den meisten Experten diese beiden Vereine genannt, wenn es darum geht, die Mannschaften aufzuzählen, die für die Spitzenplätze in Frage kommen.

Allerdings sind beide Clubs unterschiedlich in die Saison gestartet, denn der TSV befindet sich nach den ersten beiden Spielen mit 2 Siegen (3:0 in Mörsch und 2:1 zu Hause gegen Stupferich II) absolut auf Kurs, während der FVA nach seiner doch etwas überraschenden Niederlage in Kleinsteinbach (0:2) und dem Heimsieg gegen Mörsch (6:0) etwas mehr unter Druck steht und in „Schölle“ zumindest nicht verlieren sollte, um den Abstand nicht frühzeitig auf 6 Punkte anwachsen zu lassen.

Es ist sicherlich mir einer umkämpften Partie zu rechnen, in der beide Teams hoffentlich auch ihre spielerischen Qualitäten auf den Platz bringen werden.
Denn das beide Mannschaften guten Fußball zeigen können ist unbestritten, dies haben sie auch in den letzten Duellen bewiesen. In der letzten Saison siegte der TSV in der Vorrunde mit 4:2 beim FVA, zum Rückspiel kam es wegen Corona nicht mehr.

Hoffen wir, dass der FVA in diesdem richtungsweisenden Spiel seine beste Leistung abrufen und zumindest einen Punkt „vom Berg“ herunter bringen kann.

Im Vorspiel treffen um 13.00 Uhr die 2. Mannschaften beider Vereine aufeinander. Hier geht es darum zu punkten um nicht frühzeitig hinten rein zu rutschen, denn nach 2 Spielen weist der FVA II bisher 1 Punkt auf, der TSV 2 hat nach 2 Niederlagen noch keinen Zähler auf dem Konto.

Für Spannung ist also auch in diesem Spiel gesorgt und es bleibt zu hoffen, dass die junge FVA Truppe wie in Malsch ebenfalls was mitnehmen kann.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren