IN-software präsentiert Vorschau:

Vorschau für Sonntag 18.10.2020

FVA I - FC Südstern Karlsruhe I

Zum heutigen Heimspiel begrüßen wir in der KOMBITEX ARENA recht herzlich die Mannschaft des FC Südstern mit ihrem Trainerteam, den Verantwortlichen und allen Anhängern hier in Bruchhausen.

Unsere Gäste zählen nicht gerade zu den Lieblingsgegnern des FVA, denn dieser tut sich immer sehr schwer gegen die kompakte Spielweise der Sterne vom Dammerstock. Diese stehen meist sehr dicht und sind durch Konter und Standards eminent gefährlich, hat man doch in Schüssler und Susanj 2 Spieler, die wissen wo das gegnerische Tor steht und in Routinier Matthias Beck einen Spieler, der seine enorme Erfahrung in Tore ummünzen kann.
Daniel Schüssler führt aktuell mit 6 Treffern auch die Torjägerliste der A2 an und an bisher bereits 13 erzielten Toren kann man erkennen, dass die Gäste die Lust am Toreschießen offenbar neu entdeckt haben. Doch auch die Defensive der Gäste hat bisher ganz gute Arbeit geleistet, hat man doch bisher erst 7 Gegentore hinnehmen müssen.

Der FCS startete zwar mit einer 1:2 Niederlage in Forchheim in die Saison, hat sich danach aber in den folgenden 4 Spielen mit 8 Punkten, darunter 2 Heimsiegen gegen PSK (3:1) und Kleinsteinbach (6:1) sowie 2 Unentschieden in Neuburgweier (0:0) und Mörsch (2:2) nicht mehr überraschen lassen.

Am letzten Wochenende traf man dann zu Hause auf Tabellenführer TSV Schöllbronn und erzielte gegen den Favoriten mit dem 1:1 ein achtbares Ergebnis. Aus diesem Grund kommt der FC Südstern sicherlich mit gestärktem Selbstvertrauen zum FVA und möchte nicht mit leeren Händen nach Hause fahren.

Der FVA hatte nach dem überraschenden Derbysieg gegen Oberweier am letzten Sonntag die schwere Auswärtsaufgabe beim FC Berghausen vor der Brust. Aber von Beginn an war zu sehen, der FVA wollte an das Spiel der letzten Woche anknüpfen und führte nach einer ordentlcihen 1. Halbzeit 2:0. Doch leider drehte sich das Spiel in der zweiten Hälfte total und als Berghausen das 1:2 erzielte, kam der FVA nicht mehr in das Spiel zurück und musste das 2:2 und kurz vor Schluss gar das 3:2 hinnehmen. Man kann nur hoffen, das der FVA gegen den FC Südstern sein wahres Gesicht zeigt und das mal über 90 Minuten.
Im Vorspiel begrüßt der FVA II die 2. Mannschaft des FC Südstern zum Kellerduell, denn der FVA steht auf Rang 16 und der FC Südstern II mit 3 Punkten mehr auf dem Konto auf Rang 9 und müssen bereits jetzt dringend punkten um den Anschluss ans Mittelfeld halten zu können.

Mal sehen, ob sich unsere junge Zweite gegen die Karlsruhe durchsetzen und diese in der Tabelle überholen kann. Zu wünschen wäre es der fleißigen Truppe von Heiko Kiefer allemal, denn nur Siege bringen Selbstvertrauen und die nötigen Punkte.

Ein herzliches Willkommen gilt auch den Schiedsrichtern der Partien, denen wir ein glückliches Händchen bei ihren Entscheidungen und eine gute Leistung wünschen.

Weiterhin bitten wir Spieler und Zuschauer um Fairness gegenüber unseren Unparteiischen.

Denn: „Ohne Schiri geht es nicht„ und der Mangel an Schiedsrichtern nimmt immer mehr zu, so dass manche Spiel schon gar nicht mehr besetzt werden können (Reserve u. Jugend).
Denken Sie daran, jeder macht Fehler. Wir, Sie, die Spieler. Warum sollte ein Schiri nicht auch mal Fehler machen dürfen ???

Hätten Sie Lust, sich Sonntagsnachmittags wegen jedes kleinen Fehlers beschimpfen oder beleidigen zu lassen ?

Bedenken Sie bitte: Jeder der dies gegen die Schiris tut schadet nicht nur dem Fußballsport, sondern auch dem Ansehen seines Vereins.

Seien wir froh, dass wir noch Sportkameraden und Individualisten haben, die dieses schwere Amt ausüben. Ihnen allen sei an dieser Stelle herzlich gedankt.

Ihnen Allen, liebe Fußballfreunde, wünschen unser Hauptsponsor IN-Software und unser Premiumsponsor KOMBITEX einen schönen Fußballnachmittag, bei einem hoffentlich spannenden und fairen Spiel und unseren Mannschaften viel Erfolg.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren