21. Spieltag FVA I

FVA I – FV Ettlingenweier II 4:2 (1:0)

Und wieder bewahrheitete sich am Sonntag eine alte Fußballweisheit – nämlich die, dass man solche Spiele nur gewinnt wenn man oben steht.

Dabei begann alles so wie gewünscht – schon nach 3 Minuten brachte Vincent Schmidt nach schönem Direktspiel und finalem Y. Vielsäcker Pass den FVA mit 1:0 in Führung. Dieses Tor brachte aber nicht die erhoffte Sicherheit ins FVA Spiel, auch wenn man in der 12. und 18. Minute zu 2 weiteren Torabschlüssen kam. Wenig später die erste Möglichkeit der Gäste per Freistoß aus 17 Metern, aber man setzte den Ball etwas zu hoch an.

Der FVA machte einfach zu wenig Dampf, ließ den Gästen auch viel Platz und so hatte der FVE in der Folge kaum bange Momente zu überstehen. Einzig ein zu hoch angesetzter Schuss von Förster Ribet war in den nächsten Minuten die FVA Ausbeute, ehe die Gäste in Minute 43. eine weitere gute Freistoßchance aus 16 Meter fahrlässig über den Fangzaun jagten. Kurz vor der Pause hatte man beim FVA den Torschrei schon auf den Lippen, doch vergab man in einer Szene gleich 2 gute Chancen, so dass man mit dem knappen 1:0 in die Kabinen ging.

Die Pausenansprache von Trainer Hildenbrand schien zunächst zu wirken, denn 7 Minuten danach erhöhte Nico Heinz nach toller Kombination souverän auf 2:0.

Doch schon 2 Minute später brachte man den FVE durch einen unnötigen Abspielfehler in der eigenen Hälfte in Ballbesitz, der Gast ließ sich das Geschenk nicht entgehen und verkürzte auf 2:1. Weier kämpfte nun noch mehr um den nächsten Treffer, den ihnen der FVA, der zuvor eine Doppelchance ausließ, in der 84. Minute auf dem Silbertablett servierte, als man nach einer Gäste Ecke den Ball mehrfach nicht energisch klärte, sondern letztlich einem Gästespieler quasi selbst auflegte, der sich mit dem umjubelten und nicht einmal unverdienten Ausgleich bedankte.

Was nun folgte war eine turbulente Schlussphase, die Weier nur zu 10. beenden konnte, da sich FVE Spieler Sebastian Becker bei einem Laufduell im Mittelfeld vermutlich schwer am Knie verletzte und vom Platz getragen werden musste. Bereits zu Beginn der Nachspielzeit konnten die Gäste 2 mal kurz vor der Linie retten wenig später erkannte der Schiri ein aus FVA Sicht reguläres Tor von Nico Heinz nicht an. Das war es dann wohl – dachte die meisten – aber das war es noch nicht.

In Minute 90 plus 4 kam FVA Verteidiger Julian Rohsaint am rechten 16 er Eck an den Ball, schlug diesen in Richtung FVE Gehäuse und plötzlich zappelte die Kugel zum 3:2 im Winkel.

Sofort nach Wiederanpfiff kam der FVE nochmals zu einer Ecke, diese wurde dieses Mal aber abgefangen und gegen die total entblößte Deckung ging Vincent Schmidt auf und davon, passte quer zum mitgelaufenen Jannis Keller, den den Ball nur noch zum 4:2 über die Linie schieben musste.

Fazit: Ein höchst glücklicher Arbeitssieg gegen einen super kämpfenden Gegner, der sich teuer verkaufte und der in dieser Saison zum zweiten Mal in der Nachspielzeit gegen den FVA verlor. Beim FVA scheint irgendwie die Leichtigkeit der Vorrunde verloren gegangen, aber man sieht, wie in Berghausen in der Vorwoche, dass man auch etwas erzwingen kann, wenn man daran glaubt.

Das Vorspiel des FVA II gegen SW Mühlburg wurde frühzeitig abgesetzt.

Folgende Spiele auf dem Programm des FVA I und 2 stehen in den nächste Tagen auf dem Programm:
Mittwoch, 05.04.23
18:30 Uhr: TSV Palmbach II – FVA II

Donnerstag, 06.04.23
18:30 Uhr: TSV Palmbach I – FVA I

Folgewoche:
Dienstag, 11.0423
19:00 Uhr: FVA II – SV Völkersbach I

Mittwoch, 12.04.23
18:30 Uhr: FVA I - TSV Oberwier I

Alles Gute Sebastian Becker
Die besten Genesungswünsche des FVA gehen an FVE Spieler Sebastian Becker. Wir hoffen mit Dir/Euch, dass sich die Verletzung vielleicht doch nicht als so schwerwiegend wie befürchtet heraus stellt, wünschen Dir gute und baldige Genesung und hoffe dass du bald wieder auf dem Platz stehen wirst.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einstellungen