02. Spieltag FVA I

Spielberichte FVA I

IN-Software und Kombitex präsentieren FVA I:

FVA I – TV Mörsch I 6:0 (2:0)

Im Heimspiel gegen den Aufsteiger war Wiedergutmachung für die unnötige Auftaktniederlage in Kleinsteinbach angesagt und dies gelang auch deutlich.

Schon nach 2 Minuten brachte Yannick Vielsäcker den FVA nach einem schlechten Rückpass der Gäste in Führung, die D. Scherer wenig später hätte erhöhen können, aber er schoss den Torwart an. Nach guter Kombination zwischen N. Heinz und D. Scherer fand dieser in Minute 15 per Steilpaß Nico Reichert, der cool zum 2:0 einnetzte.

Es dauerte bis zur 32. Minute ehe sich die Gäste in der Offensive erstmals gefährlich zeigten, doch nach einen guten Angriff verhinderte FVA Torwart Stefan Walter per Glanzparade den Anschlusstreffer, wie auch 5 Minuten später, als er wieder bravourös zur Ecke klärte.

Nachdem man mit einem 2:0 die Seiten gewechselt hatte zog der FVA nach der Pausde die Zügel wieder an, die man nach der ersten halben Stunde etwas aus der Hand gegeben hatte. Lohn war eine gute Kopfballchance durch Reichert (53), die der TW entschärfte, bzw. das 3:0 nach einem tollen Spielzug, welcher bei Luca Vielsäcker landete, der aus 7 Metern einschob.

10 Minuten später erhöhte Nico Reichert auf Vorarbeit von L. Vielsäcker auf 4:0, weitere 3 Minuten später bot sich dem eingewechselten S. Ade nach einer tollen Kombination die Großchance zum 5:0, aber er schoss über das Tor.

Nachdem die Gäste in der 79. Minute Stürmer Sane per roter Karte verloren, hatte der FVA in der Folgezeit keine Mühe mehr das Ergebnis noch auszubauen. Per Freistoß aus 20 Metern erhöhte Spezialist Moritz Hildenbrand in der 83. Minute auf 5:0, ehe Yannick Vielsäcker per Elfmeter in der Nachspielzeit den Endstand besorgte.

Fazit: Letztlich ein souveräner Sieg gegen einen Gegner, der im Spielaufbau zu viele Fehler machte.



Vorschau:
Am kommenden Sonntag, den 20.09. wartet beim Spiel des FVA in Schöllbronn mit dem TSV einer der beiden heißen Aufstiegsanwärter (neben Oberweier) auf den FVA. Der TSV ist mit 2 Siegen top in die Saison gestartet und will mit einem Sieg gegen den FVA den nächsten Dreier einfahren, während der FVA mindestens einen Punkt mit nach Hause nehemen möchte. Sicher ein echtes Spitzenspiel, das viele Zuschauer verdient hat.

Spielbeginn ist um 16.00 Uhr.

Im Vorspiel stehen sich um 13.00 Uhr die 2. Mannschaften beider Vereine gegenüber.

Beide FVA Mannschaften würden sich über zahlreiche Unterstützung freuen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren