Neue Freundschaften

Neue Freundschaften erschloß sich der FV Alemannia Bruchhausen in den Jahren zwischen 1985 und 1990. Zuerst weilte man mit der 1. Mannschaft über Pfingsten 1985 beim SV Hohenau (Bayerischer Wald), wenig später dann bei den Sportfreunden des MTV Fürstenberg in Niedersachsen. Bereits 1 Jahr später führte der Fußball den FV Bruchhausen mit Polisportiva Arielli (Italien) zusammen und nach der „Wende“ schloß man Freundschaft mit der SG Empor Löbau aus der Partnerstadt Ettlingens in Sachsen. Ein reger Austausch herrscht seither mit den genannten Vereinen.



>>>Neubau Tennenplatz
>>>Erfolge des FVA Bruchhausen