Doppelaufstieg Saison 2017/18

Trotz des Doppelabstieges in der Vorsaison hielten die meisten Spieler dem FVA auch in den neuen Spielklassen die Treue und den Verantwortlichen um Trainer Ralf Hildenbrand gelang es sogar mehrere Verstärkungen für die 1 Mannschaft, darunter einige Rückkehrer, zu verpflichten.

Nach einer turbulenten Saison mit vielen Hochs, aber auch vielen Tiefs, setzte sich der FVA 1 am Ende verdient in der Kreisstaffel B 2 durch und durfte bereits am vorletzten Spieltag über den TSV Spessart die Meisterschaft bejubeln. In einer denkwürdigen Partie gelang es der Mannschaft mit unbändigem Willen einen 0:2 Pausenrückstand noch in einen Sieg zu verwandeln, wobei der Siegtreffer erst in der 6 Minute der Nachspielzeit fiel und natürlich frenetisch bejubelt wurde.

Umso mehr Bedeutung gewinnt dieser Aufstieg wenn man sieht, dass in der Rückrunde der Kader der 1. Mannschaft durch 4 Spieler aus der eigenen A-Jugend verstärkt wurde, die maßgeblichen Anteil am Erfolg hatten.

Eine Woche später gelang es dem FVA II unter Trainer Herbert Weber am letzten Spieltag in Völkersbach mit einem souveränen 7:1 Erfolg die Staffelmeisterschaft in der Kreisstafel C 3 zu sichern und so stand am Ende ein Doppelaufstieg, der nach einer gemeinsamen Traktorfahrt von Völkersbach nach Bruchhausen und einer schönen Aufstiegsfeier im Clubhaus gebührend gefeiert wurde.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren