Neubau des bisherigen Rasenplatzes

Der Neubau des bisherigen Rasenplatzes (Einweihung am 25.05.2005) und wenig später die Umgestaltung des bisherigen Tennenplatzes zu einem Rasenplatz (Einweihung am 28.05.2008), samt neuer, zeitgemäßer Flutlichtanlage, brachte dem Verein den erhofften Schub. Unter der Führung der beiden Vorstände Werner Jany und Michael Kunz, sowie Hauptkassiererin Gabi Kunz, wurden von zahlreichen Mitgliedern großartige Eigenleistungen erbracht, ehe die Baumaßnahmen letztlich vollendet waren.

Nicht vergessen werden darf hierbei das außergewöhnliche Zutun des ehemaligen Ehrenmitglieds Franz Ott. Er hinterließ nach seinem Tod dem FVA Bruchhausen einen sehr hohen Geldbetrag, der die Umgestaltung vom Tennen- zum Rasenplatz erst möglich machte. Der FV Alemannia Bruchhausen wird ihm hierfür ewig dankbar sein.

Im Anschluss wurde überdies auch das Clubhaus komplett renoviert und erstrahlte in neuem Glanz.

Der Verein verfügte nunmehr über eine Sportanlage, wie man sie im Badischen und darüber hinaus bei einem Verein dieser Größenordnung wohl nur sehr selten findet.

>>>Aufstieg 2010
>>>Erfolge des FVA Bruchhausen