Spielfeld

Das Spielfeld

Das Spielfeld misst in der Länge zwischen 90 und 120m sowie in der Breite 45-90m.

Das Tor misst 7,32m in der Breite und 2,44m in der Höhe. Pfosten und Latte bestehen heute aus Aluminium und sind abgerundet. Um ein gültiges Tor zu erzielen, muss der Ball die Torlinie in vollem Umfang überschritten haben.

Der Torraum ist Hoheitsgebiet des Torwarts. Er erstreckt sich jeweils 5,5m vor der Torlinie bzw. 5,5m seitlich der Pfosten. Im Torraum darf der Torwart vom gegnerischen Spieler nicht behindert werden.

Der 16-m-Raum befindet sich zentral vor den beiden Toren. Diese als Strafraum bezeichnete Zone erstreckt sich von der Torlinie 16,5m nach vorn bzw. von den Pfosten 16,5m zur Seite. Wird in diesem Feld (die Markierungslinien zählen bereits dazu) ein angreifender Spieler regelwidrig behindert, pfeift der Schiedsrichter Elfmeter.

Die Ecke ist an allen vier Seiten des Spielfelds durch Fähnchen markiert. Der Schiedsrichter pfeift Eckball, wenn der Ball vom Abwehrspieler oder Torwart über die eigene Torauslinie befördert wurde.