Markus gab Josipa sein Ja-Wort!

Presse / Veranstaltungen / Wissenswertes

Markus und Josipa gaben sich ihr Ja-Wort!

Der FVA stand Spalier für das Glück von Markus und Josipa!

Spalier stehen bedeutet, dass die Spieler sich in zwei Reihen gegenüber voneinander aufstellen und das Brautpaar durch den so entstehenden engen Gang laufen muss. Dieses Hindernis überwanden die beiden mit Bravour, es war das erste Training wie bei Fußballern üblich, indem sie zusammen durch diesen beengten Weg laufen durften.

Die Spieler vom FVA, wollten jedoch mit dem Brautpaar nicht nur trainieren, sondern einen besonderen Glückwunsch übermitteln und Freude bereiten.

Wir alle wünschen Euch für die Zukunft alles Glück dieser Erde und viele Nachwuchsfußballer!

>>>hier zur Bildergalerie

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren