Bericht Jahreshauptversammlung 2013

Jahreshauptversammlung des FV Alemannia Bruchhausen

Am 19.07.2013 um 19:30 Uhr durfte Vorstand Werner Jany die anwesenden Mitglieder sowie Ortsvorsteher Helmut Haas zu der diesjährigen Jahreshauptversammlung im Clubhaus begrüßen. Neben der Ehrung der Verstorbenen standen die Berichte des ersten Vorstandes, des Kassiers, des Spielbetriebs, der Jugend und Neuwahlen für die Verwaltung (1. Vorstand, Schriftführer und 1. Beisitzer) auf der Tagesordnung. Darüber hinaus musste die Bestätigung des Jugendleiters (Wahl am 17.07. in der Jugendhauptversammlung) durch die Mitgliederversammlung erfolgen.

Die Wahlleitung wurde zunächst durch Herrn Haas übernommen. Zu den genannten Ämtern gab es keine Gegenkandidaten. Einstimmig gewählt wurde Werner Jany als 1. Vorstand, Marco Cordua als Schriftführer und Oliver Pasternak als 1. Beisitzer. Rolf Brendel wurde als Jugendleiter ebenfalls einstimmig bestätigt.

Aus den Berichten ging hervor, dass der Verein auf eine solide Basis bauen kann. Die Jugendabteilung, der Spielbetrieb und die Finanzen des Vereins sind gut aufgestellt. Die Kassenprüfer Jürgen Ligewie und Eberhard Müller lobten die vorbildliche Arbeit des Kassiers Gabi Kunz. Eine Entlastung der Verwaltung wurde vorgeschlagen und auch einstimmig zugestimmt.

Im Anschluss gab Werner Jany einen kurzen Ausblick auf die kommenden Monate. Mit dem Marktfest im August und dem Oktoberfest Ende September stehen die nächsten Events an. Die Planungen sind hier schon in vollem Gange.
Freiräume zur Besprechung verschiedener Themen wurden den Mitgliedern zur Verfügung gestellt, was auch aktiv angenommen wurde.

Der Vorstand bedankte sich bei den Anwesenden für die Teilnahme an der Hauptversammlung, brachte aber gleichzeitig sein Bedauern zum Ausdruck, dass der Einladung lediglich 33 Mitglieder gefolgt sind.