Feiern / Veranstaltungen

Oktoberfest 2017

Auf zum Bruchhausener Oktoberfest!

Der FVA Bruchhausen lädt zum
17. Oktoberfest vom 22.09.-24.09.2017 auf die "Fest Wies`n" hinter der Franz-Kühn-Halle in Bruchhausen ein. Festbeginn ist am Freitag 22.09.17, ab 18.00 Uhr...

weiterlesen

Oktoberfest 22.09.-24.09.17

Bedienungen für Oktoberfest gesucht
Noch immer sucht der FVA nette und fleißige Bedienungen für das Oktoberfest vom 22.- 24.09.2017. Anfragen ...

weiterlesen

Oktoberfest 22.09.-24.09.17

Helferaufruf Oktoberfest 2017
Wie bereits aus dem o.a. Artikel zu ersehen nimmt die Anzahl an freiwilligen Helfern, die ihren Verein bei den durchzuführenden Arbeiten und Festlichkeiten unterstütz...

weiterlesen

Unbezahlte Boxen für Oktoberfest

Reservierung erloschen
An alle, die eine Box für das Oktoberfest gemietet, aber bislang trotz mehrerer öffentlicher Hinweise an dieser Stelle noch nicht bezahlt haben, ergeht der Hinweis, dass die Reservierungen für diese Boxen ab sofort erloschen sind...

weiterlesen

Nachlese zum Sportfest 2017

Der Wettergott meinte es auch in diesem Jahr gut mit dem FVA und so konnte das Sportfest bei schönem Festwetter durchgeführt werden.

Das Blitzturnier der 1. Mannschaften am Freitag entschied der SSV Ettlingen verdient für sich, Zweiter wurde der FVA vor dem FV Ettlingenweier und dem TUS Maikammer.
Das AH Kleinfeldturnier am Samstag gewann ebenfalls der SSV vor dem FVA und dem SVK Beiertheim. Bilder zum Blitzturnier

Im Kreispokalfinale um den Orthokonzept AH Pokal gewann die Spvgg. Söllingen gegen den SC Wettersbach mit 2:1.
Das Blitzturnier der A-Jugend entschied der FC Nöttingen vor Germania Friedrichstal, SG Siemens und dem SSV Ettlingen.

Ortspokalsieger im Torwandschießen wurde der Turnverein II, vor dem Gesangverein II und dem HCB.

Letztlich folgte am Montag das Blitzturnier der Reserven. Hier siegte der FV Ettlingenweier II, vor dem SSV Ettlingen II, TSV Oberweier II und dem FVA II.

Der FVA bedankt sich bei allen Helfern, Sponsoren, Kuchenspendern, Losverkäufern und allen die den Verein über die Tage unterstützt haben. Leider werden es immer weniger Helfer und so gab es doch erhebliche Probleme bei der Standbesetzung. Hier sollten sich viele Mitglieder endlich wieder einmal einen Ruck geben und die Verantwortlichen des Festausschusses und somit ihren Verein (auch im Hinblick auf das 100 jährige Jubiläum im Jahr 2019) wieder mehr bzw. tatkräftiger unterstützen.

Vielen Dank auch an die teilnehmenden Mannschaften, die Schiedsrichter und das DRK, sowie an alle Festbesucher, sowie "sorry" an alle Anwohner für evtl. aufgetretene Störungen.
Aber das Sportfest ist wie Malle – es ist nur einmal im Jahr!