7. Spieltag E2-Junioren

FV Daxlanden : FVA E2 2:1 (1:0)

Beim letzten Vorrundenspiel in Daxlanden wollten die Jungs noch einmal zeigen, dass die bisher gezeigte Leistung besser war, als es der derzeitige Tabellenplatz verriet. Mit einem Sieg konnte man sogar am direkten Konkurrenten aus Daxlanden vorbeiziehen.

Der FVA begann engagiert, spielerisch deutlich besser als der Gegner leider fehlte die letzte Konsequenz vorm Tor oder der entscheidende Pass wollte nicht ankommen. Dennoch hatte man nie das Gefühl, dass in diesem Spiel etwas schieflaufen konnte.

Doch der schlechte Platz spielte dem Gegner in die Karten, mit Kick and Rush wurde das Mittelfeld überwunden und unsere Abwehr in Verlegenheit gebracht. So entstand auch das unverdiente 1:0 für Daxlanden vor der Pause.

Die 2. Halbzeit wollten unsere Jungs unbedingt für sich entscheiden, denn der Frust über den Rückstand in der Halbzeitpause war groß. Man begann wieder sehr engagiert, spielte mutig nach vorne und wurde mit dem 1:1 Ausgleich durch Jonas belohnt.

Jetzt spielte der FVA natürlich auf Sieg, doch auch Daxlanden kam durch die weiten Bälle in unseren Strafraum, wo ein Foul zu einem berechtigten Neun Meter gegen uns führte, der sicher verwandelt wurde. Auch das letzte Aufbäumen in den Schlussminuten brachte nicht den gewünschten Ausgleich und die Jungs mussten die bittere Niederlage erstmal verdauen.

Für den FVA spielten: Luca, Leon, Christian, Clemens, Ben, Felix, Jonas, Nelo, Tom und Oli.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren