Rückblick Saison 2011-2012

D-Junioren werden Meister in der Saison 11-12!



Rückblick Saison 2011-2012!


Da wir mit nur 10 Spielern, das heißt einem Ersatzspieler, in die Runde gestartet waren, wusste man nicht so Recht, wo der Weg hinführen würde.

Merkte man im ersten Spiel noch Umstellungsschwierigkeiten auf das 9 gegen 9, so änderte sich das im Verlauf der Runde. Nach dem Unentschieden in Spiel eins startete der FVA eine großartige Serie und gewann 16 Spiele in Folge. Man zeigte teilweise schönen Fußball, gutes Zweikampfverhalten und präsentierte sich als geschlossene Mannschaft. Das alles war nur deshalb möglich, weil die Jungs immer versuchten, zu jedem Spiel und jedem Training da zu sein, ohne Ausreden zu suchen und um die Mitspieler nicht im Stich zu lassen. Auch zeigten sie im Training, dass sie richtig mitziehen und sich verbessern wollten. Mit einem Torverhältnis von 94:12 und 49 von 54 möglichen Punkten spielten sie außerordentlich gut. Wenn es doch mal knapp wurde mit Spielern, half uns immer wenn es ging Julian Klein aus der E 1 Jugend aus, der sich stets gut einfügte und dem auch ein Treffer gelang. In dieser Saison schaffte es überhaupt jeder der eingesetzten Feldspieler mindestens ein Tor zu erzielen.

Wir als Trainerteam können der Mannschaft für die zurückliegende Saison nur ein ganz großes Kompliment machen und sind sehr froh, mit den Jungs die nächste Herausforderung anzugehen. Wenn wir nächstes Jahr in die C-Jugend gehen, wünschen wir uns, dass die Jungs mit mindestens ebenso großer Freude und Engagement zu Werke gehen. Dann werden die Trainer und Eltern weiterhin große Freude an den Jungs haben.

Es spielten: Manuel Kuntzer (Tor), Fabio la Porta, Hendrik Dziersk, Janik Klein, Joel Joseph, Nico Heinz, Timo Mannshardt, Dario Ruml, Ibrahim Sahan, David Kottutz und Julian Klein.

Ein herzliches Dankeschön geht auch an die Eltern, die die Mannschaft bei den Spielen immer zahlreich begleitet haben, sowie an alle, die dem Team zur Meisterschaft etwas zukommen ließen.