7. Spieltag C-Junioren

FVA C-Junioren - SVK 1884/98 Beiertheim 3 2:1

Arbeitssieg

Einen Arbeitssieg errangen die C-Junioren gegen den SVK Beiertheim 3.
In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit erzielte Moritz Hacken mit einem Kunstschuss, über den zu weit vor seinem Kasten stehenden SVK-Torhüter, das 1:0 für die FVA-Jungs.
Doch die Beiertheimer blieben der erwartet unangenehme Gegner und konnten durch einen direkt verwandelten Freistoß ausgleichen. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.

Dass sich die FVA-Jungs für die zweite Halbzeit viel vorgenommen hatten, merkte man sofort in den ersten Minuten. Nun war man viel besser im Spiel, gewann die Mehrzahl der
Zweikämpfe und erspielte sich auch eine Reihe von Großchancen, die man allerdings ungenutzt lies. Bis zur 62. Minute, in der Moritz Hacken nach einem Solo im Strafraum von
den Bein geholt wurde und den fälligen Strafstoß eiskalt selbst, zum 2:1 Endstand, verwandelte.

An dieser Stelle auch ein großes Kompliment an Mannschaftskapitän Lucca Grünling der in der zweiten Halbzeit seine Mannschaft unaufhörlich nach vorne pushte und durch zahllose gewonnen Zweikämpfe auch immer mit gutem Beispiel voranging.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren