1. Spieltag A-Junioren

FVA A-Junioren - PSK Karlsruhe 2:1 (0:0)

Am Montag den 24.09. um 19.00 Uhr startete das erste Punktspiel der A-Jugend des FVA Bruchhausen gegen die PSK aus Karlsruhe. Nach einer schwierigen Anfangsphase für die Jungs aus Bruchhausen kamen sie nach einigen Minuten ein wenig besser ins Spiel.

Dennoch war viel Unruhe im Spiel, sodass es zu vielen Fehlpässen und Abstmmingsfehlern in beiden Mannschaften kam. In der 32. Spielminute erzielte Michael Winter für die PSK dann den ersten Treffer der Partie - aufgrund der schwachen Leistung des FVA nicht unverdient. Bis zur Halbzeit passierte dann wenig.

In der zweiten Halbzeit präsentierten sich unsere Jungs dann deutlich energischer, kämpferischer und engagierter. Außerdem brachten sie zumindest ein wenig Ordnung in ihr spiel. Moritz Hacken belohnte sich und seine Mannschaft dann in der 50. Minute durch den Ausgleich.

Auch wenn spielerisch weiterhin wenig passte war der FVA in der zweiten Halbzeit durch Kampf und Teamgeist überlegen und kam zu einigen Torabschlüssen, wenn auch größtenteils aus der Distanz. Beispielhaft dafür war ein von Timo Mannshardt getretener Freistoß, der unter der Mauer durchflutschte und nach der Parade des Keepers bei Julian Klein landete, der durch eine weitere starke Rettungsaktion des Karlsruher Schlussmanns nicht einnetzen konnte.

Weiter war das Spiel mehr durch Kampf als durch sauberen Fußball geprägt, bis Niclas Strohmeyer in der 89. Minute nach mehreren geblockten Schüssen unserer A-Jugend einnetzte und somit den Sieg sicherte.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren