FVA Senioren auf Forschungsreise.

Nach dem Sieg in Spielberg, machte sich die Seniorenabteilung auf den Weg nach Bad Dürkheim und wollte sich vor Ort über die Geschichte vom Wurstmarkt erkundigen. Verstärkt waren die Senioren durch Gäste und Spielerinen der Damenmannschaft.



Der Michaelismarkt in Bad Dürkheim, allgemein eben als Wurstmarkt bekannt, wurde laut Veranstalter im Jahr 1417 erstmals erwähnt, und damit gibt es ihn seit, genau, 600 Jahren.

600.000 Besucher werden erwartet und wir waren ein Teil davon.

An 54 Stellen können Wein und Sekt probiert werden. Zu den Feierlichkeiten gibt es laut Veranstalter einige Besonderheiten, wie zum Beispiel Konzerte, Sonderpreise und weitere Angebote, die im Laufe des Wurstmarkts veröffentlicht werden. Doch unser Mittelpunkt war an diesem Abend das Festzelt HAMEL.