AH Kreispokal 2018

Ist und bleibt aktiv!

SG FC/TC Spöck AH – FVA AH 1:3

Das Achtelfinale im AH Kreipokal 2018 stand am 28.04. auf dem Programm der Alten Herren. Man musste bei der unbekannten Mannschaft, der AH Spielgemeinschaft aus FC/TV Spöck antreten. Das Spiel fand beim TV Spöck auf einem bestens gepflegten Rasenplatz statt.

Nach zunächst ausgeglichenen Spielanteilen konnte sich der FVA die erste Torchance erarbeiten, die jedoch B. Battaglia vergab. In der 14 Spielminute dann aber der Paukenschlag. Über links nach schönem Pass von S. Müsel konnte P. Pawlowski von der Grundlinie eine Flanke in den Strafraum bringen, die S. Müller per Flugkopfball zur Führung verwertete.

Nun hatte der FVA mehr vom Spiel und nach 30 Minuten folgte nach perfekter Flanke von rechts durch K. Becker das zweite Tor durch B. Battaglia. So ging es dann in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte Spöck den Druck, konnte aber keinen zählbaren Erfolg verbuchen. Mitte der 2. Hälfte dann ein Freistoss aus halb linker Position für den FVA vor dem Strafraum der Gastgeber durch Michael Schenk. Sein von der Mauer abgefälschter Direktschuss senkte sich hinter dem Torwart der Spöcker ins lange Eck.

Den Schlusspunkt einer fairen Partie stand dann den Gastgebern zu. Ein Elfmeter in der Schlussminute konnte der Mittelstürmer zum Ehrentreffer verwerten.

Im Viertelfinale trifft man nun auf die AH der FVGG Weingarten zu Hause. Mit ähnlichem Kampfgeist und Willen ist in diesem Spiel auch wieder was drin.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren