7. Spieltag FVA-Damen

Post Südstadt Khe 2 - FVA Damen 5:1 (3:1)

Deftige Niederlage beim Auswärtsspiel bei PSK

Leider konnten die Mädels des FVA beim Auswärtsspiel bei PSK nicht an die bisher, in der laufenden Saison, gezeigten Leistungen anknüpfen. Irgendwie kam man an diesem Tag nicht ins Spiel. Selbst die 1:0 Führung brachte nicht die notwendige Sicherheit und Ruhe ins Spiel der Mädels des FVA. Die Gastgeberinnen von PSK konnten postwendend ausgleichen und gingen kurz darauf dann mit 2:1 in Führung. Bis zur Halbzeitpause konnten die Mädels von PSK diese Führung dann noch auf 3:1 ausbauen.

Nach dem Seitenwechsel versuchten die FVA Mädels dann zwar noch mal alles um den Anschlusstreffer zu erzielen. Leider wollte dies nicht gelingen und man musste dann das 4:1 hinnehmen. Danach war das Spiel dann auch endgültig gelaufen. Ein weiterer Treffer zum 5:1 für die Damen von PSK bedeutete dann den Endstand des Spiels.

Unter dem Strich eine verdiente Niederlage für die Mädels des FVA, die an diesem Tag einfach unter ihre Möglichkeiten gespielt haben. Kopf hoch Mädels, solche Spiele gibt es halt.

Nun gilt es in den noch beiden ausstehenden Spielen der Vorrunde wieder Vollgas zu geben um diese erfolgreich gestalten zu können.


Für den FVA spielten:
Branda Martin, Lea Dobrovolny, Nadine Schmidt, Cosima Weber, Carolin Callahan, Katja Kustos, Denise Namyslo, Janina Frenzel, Milena Steidl und Lea Wurth

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren