21. Spieltag FVA-Damen

FVA Damen – 1 FC Kieselbronn 5:0 (2:0)

Souveräner Sieg beim letzten Heimspiel der Saison

Bei hochsommerlichen Temperaturen kamen die Mädels des FVA zunächst schleppend ins Spiel. Nach etwa 10 Minuten haben die Damen des FVA das Tempo aber deutlich erhöht. Die Gegnerinnen aus Kieselbronn wurden mehr und mehr unter Druck gesetzt. Folgerichtig konnten die FVA Mädels dann auch die verdiente Führung erzielen. Auf diesem Ergebnis wollte man sich aber nicht ausruhen und setzte weiter nach. Lohn dieser tollen Leistung und Einstellung war dann auch der Treffer zum 2:0 für die Mädels des FVA. Mit dieser hochverdienten Führung wurden dann auch die Seiten gewechselt.

In der zweiten Halbzeit gaben die FVA Mädels dann weiterhin Gas. Die Mädels aus Kieselbronn kamen kaum noch aus ihrer Hälfte heraus. Da war es nur eine Frage der Zeit bis die Mädels des FVA auf 3:0 erhöhen konnten. Nach diesem Treffer war der Widerstand der Kieselbronner Mädels endgültig gebrochen. Die weiteren Treffer zum 4:0 und 5:0 waren die logische Konsequenz. Am Ende stand ein hochverdienter Heimsieg für die FVA Mädels fest. Tolle Leistung Mädels und das bei diesen Temperaturen.

Nochmals vielen Dank an Anna-Lou und Anna die nach fast drei Jahren Pause aushalfen und ihre Sache wirklich toll gemacht haben. Vielleicht habt ihr ja Lust bekommen wieder einzusteigen. Eure Mädels des FVA würden sich sehr freuen.

Für den FVA spielten:
Laura Reichel, Anna Neuner, Lea Dobrovolny, Anna-Lou Kühn, Carolin Callahan, Laura Schandelmeyer, Sophie Kräker, Nadine Schmidt und Katja Kustos.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren