24. Spieltag FVA I

Spielberichte FVA I

TSV Palmbach I - FVA 1:6 (0:2)

Souverän nahm der FVA die hohe Hürde beim TSV Palmbach, der sich ebenfalls in der erweiterten Tabellenspitze befand. Bereits nach 6 Minuten hatte man die erste Chance durch N. Reicherts Kopfball, der aber knapp vorbei flog. Mehr Glück hatte Nico Reichert dann bei einem Doppelschlag in der 17. und 20. Minute.

Beim 1:0 profitierte er von einem Fehler eines TSV Akteurs und hatte leichtes Spiel, beim 2:0 stand er bei einer Pop Flanke goldrichtig und legte so den Grundstein zum Sieg. Beinahe hätte in der 22. Minute Nico Heinz auf 3:0 erhöht, doch er spielte Billard mit beiden Pfosten ehe der Ball zum TSV Keeper prallte.

Der FVA war spielbestimmend, ließ den Ball gut laufen und ließ zunächst nur 2-3 Halbchancen zu, ehe die Gastgeber nach 27. Minute ihre erste echte Chance vergaben. Kurz danach verzog Y. Vielsäcker knapp aus 16 Metern und bis zur Pause hatte der FVA alles im Griff.

Gleich nach der Pause rette der TSV Keeper super bei einer Doppelchance von N. Reichert und N. Heinz, ehe in der 50. Minute Adrian Pop einen Blackout des TSV zum 3:0 ausnutzte.

Kurz darauf fast das 0:4 durch Eichentopf, der den schwer zu nehmenden Ball aber nicht im Tor unterbrachte. FVA Keeper Walther konnte sich in der 60 Minute erstmals richtig auszeichnen, als er mit einer super Parade das 1:3 verhinderte.

Nachdem Reichert in der 69. Minute die Abwehr des TSV alleine schwindelig gespielt hatte, aber am TW scheiterte, vollendete er in der 80. einen Hausmann Traumpass zum 0:4, ehe der TSV 2 Minuten später durch einen berechtigten Elfmeter verkürzte.

Doch der FVA hatte noch nicht genug und A-Junior Nico Heinz krönte seine tolle Leistung in der 86 Minute mit dem 5:1, als er einen Fehlpass des TSV erlief, den TW ausspielte und einlochte. Den Schlusspunkt setzte erneut Nico Reichert in der 88. Minute und machte mit dem 6:1 aus Nahdistanz den verdienten Sieg perfekt. Nun hat man alles selbst in der Hand !!!

Besonders zu erwähnen ist die gute Spielleitung von Schiedsrichter Unger, Kompliment für diesen Auftritt.

Der FVA II spielte 1:1 in Palmbach. Den Treffer erzielte Patrick Tschernik bereits nach 9. Minuten.

Vorschau:

Am Donnerstag, 26.04.18 um 18.30 Uhr muss der FVA zu einem weiteren schweren Auswärtsspiel beim ASV Wolfartsweier 1 antreten.

Am Sonntag, 30.04, 15.00 Uhr, trifft man dann zu Hause auf den TSV Reichenbach II, ehe man am Di. 01.05.18 um 15:00 Uhr mit dem SV Spielberg 2 ein weiteres Team aus der erweiterten Spitzengruppe empfängt. Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung sehr freuen.

Der FVA II empfängt am So., 30.04, 13.00 Uhr, zum Spitzenspiel den FC Fackel II

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren